Frankfurt am Main / 25.08.2021

 

Dr. Henning Mallwitz ist neuer Vorsitzender des Fachbereichs Gesundheitswesen. Die personelle Veränderung fand im Zuge der im April 2021 abgehaltenen IHO-Mitgliederversammlung statt. Dr. Mallwitz folgt auf Dirk Lindner, der den Fachbereich bis Anfang des Jahres leitete. Als neuer Fachbereichsleiter ist der Gesundheitsexperte satzungsgemäß für die nächsten zwei Jahre auch Mitglied des Vorstandes des IHO.

Ausgewiesene Health-Expertise für den Fachbereich Gesundheitswesen

Dr. Henning Mallwitz ist Pharmazeut und promovierte an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Sein beruflicher Werdegang begann 1996 bei der Welding GmbH, wo Dr. Mallwitz für die Qualitätskontrolle und regulatorische Angelegenheiten zuständig war. Anschließend setzte er seine Laufbahn bei Boots Healthcare International fort. Dort wirkte er neben Entwicklungsaufgaben auch im Marketing und als Innovationsmanager. Darauf folgten über zehn Jahre bei der Almirall Hermal GmbH, in der Dr. Mallwitz die pharmazeutische Entwicklung leitete.

Seit 2015 bringt der Pharmazeut seine jahrelange Expertise bei der BODE Chemie GmbH, einem Unternehmen der HARTMANN GRUPPE, ein. Als Direktor Research & Development ist er hier für alle Produktentwicklungsaktivitäten im Bereich der Desinfektion von Händen, Haut und Oberflächen sowie für alle verwandten Bereiche, unter anderem Pharmazeutika, Medizinprodukte, Biozide und Kosmetika, und vor allem zum übergeordneten Thema Hygiene und Infektionsschutz zuständig. Darüber hinaus treibt er die Themenfelder Innovation und neue Technologien bei BODE/HARTMANN voran.

Gemeinsam die tägliche Arbeit in der Gesundheitsbranche verbessern

„Wir freuen uns, Dr. Henning Mallwitz als neuen Vorsitzenden des Fachbereichs Gesundheitswesen zu begrüßen“, sagt Vorstandsvorsitzender Alfred Stöhr. „Durch seine langjährige Mitgliedschaft im Verband und seine wissenschaftliche Erfahrung in der Gesundheitsbranche ist er die ideale Verstärkung für den Fachbereich.“

„Ich freue mich, in dieser herausfordernden Zeit meine Tätigkeit innerhalb der Verbandsarbeit ausweiten und für die gemeinsamen Interessen der im IHO organisierten Unternehmen einbringen zu dürfen“, wird Dr. Mallwitz anlässlich seiner Wahl zitiert. „Die Corona-Pandemie hat uns allen eindringlich verdeutlicht, wie wichtig eine sehr gute Hygiene für den Schutz von Gesundheitsfachkräften und von Patienten ist.“

 

Der IHO ist der deutsche Branchenverband der Reinigungs- und Desinfektionsmittelhersteller für den Großverbrauch in Deutschland. Zu den Geschäftsfeldern der 56 Mitgliedsunternehmen gehören die Bereiche Gesundheitswesen, Großküchenhygiene, Gebäudereinigung, Lebensmittelindustrie, Großwäschereien und auch Metallindustrie. Die Branche der professionellen Reinigungsindustrie setzt in Deutschland über 1 Milliarde Euro um und beschäftigt national mehr als 7.000 Mitarbeiter. Die zumeist kleinen und mittelständischen Unternehmen weisen eine überdurchschnittliche Forschungs- und Innovationsquote auf.

 

Hier finden Sie den Text der Pressemitteilung als PDF.

2021-08-24 IHO Pressemitteilung – Neuer Vorsitz Gesundheitswesen

Sie haben Fragen rund um die Themen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?

Anna-Sophia Neitmann, Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, hilft Ihnen gern weiter.